Navigation überspringen Sitemap anzeigen

FAQ

Welche Aufgaben übernehmen die 24h Betreuungskräfte?

  • Grundpflegerische Tätigkeiten (Waschen, rasieren, kämmen, Zahnpflege, Toilettengang, Inkontinenzversorgung usw.)
  • Mobilisierung nach Anleitung
  • Überwachung der Medikamenteneinnahme
  • Organisation der Tagesstruktur
  • Hauswirtschaftliche Tätigkeiten und Einkäufe
  • Arztbesuche, Fahrdienste, Begleitung
  • Blumenpflege, Haustierversorgung
  • Positionierung bei Bettlägerigkeit
  • Anwesenheit am Tag
  • Zusammenarbeit mit Pflegediensten und Palliativteams
  • und vieles mehr…

Welche Aufgaben dürfen die Betreuungskräfte nicht übernehmen?

  • Verbandwechsel
  • Injektionen
  • Spritzen
  • Wundversorgung

Für diese Bereiche muss der Pflegedienst beauftragt werden. Diese Leistungen werden von Ihrer Krankenkasse übernommen.

Was kostet mich eine Betreuungskraft?  

Die Betreuungskräfte werden individuell nach Ihrem persönlichen Bedarf ausgewählt. Wir achten bei der Auswahl nicht nur auf passende Qualifikationen, sondern ebenso auf die persönlichen Eigenschaften. Die Aufgaben der Betreuungskräfte sind vielfältig und werden den gegebenen Situationen vor Ort angepasst, um Sie optimal zu unterstützen.

Wir können Ihnen eine Betreuungskraft ab 1.900€ vermitteln.

Die Kosten für die Betreuungskräfte sind von vielerlei Kriterien abhängig, wie z. B.:

  • nach Ausbildung und fachlicher Eignung
  • nach den Sprachkenntnissen
  • nach der Anzahl der Pflegeeinsätze in Deutschland
  • nach der Anzahl der zu betreuenden Personen im Haushalt
  • nach der Pflegebedürftigkeit des zu Versorgenden

Sprachkenntnisse im Detail:

  • Grundkenntnisse - einzelne Worte
  • mittlere Deutschkenntnisse - die Fachkraft verständigt sich in einfachen Sätzen, meist aus 3 Worten, über vertraute alltägliche Dinge
  • gute Deutschkenntnisse - die Betreuungskraft ist in der Lage sich in ganzen Sätzen zu verständigen, macht aber noch grammatikalische Fehler
Zum Seitenanfang